Entwurf zu einer physiologischen Erklärung der psychischen Erscheinungen (Exner)

Entwurf zu einer physiologischen Erklärung der psychischen Erscheinungen (Exner)

1. Auflage 1999


Europa-Nr.: 55064
ISBN: 978-3-8085-5506-4
Umfang: 424 Seiten, brosch.,

37,30 €*


Produktinformationen "Entwurf zu einer physiologischen Erklärung der psychischen Erscheinungen (Exner)"

Der Physiologe Sigmund Exner (1846-1926) machte mit dieser Arbeit von 1894 den Versuch, die psychischen Erscheinungen durch eine naturwissenschaftliche Betrachtungsweise zu erklären machen, indem er die Lokalisation von erhaltensfunktionen im Hirn vornahm und die Organisation der assoziativen Verbindungen im Hirngewebe untersuchte.
Er kam zu dem Ergebnis, dass Denken und Bewußtsein Funktionen der Verknüpfungsarchitektur des Hirnes sind. Als besonders fortschrittlich muss angesehen werden, dass er in diesem Werk das Grundkonzept lokaler Lernregeln in parallelverarbeitenden Nervennetzen formulierte und das erste Neuronale Netz darstellte - eine bemerkenswerte Leistung zu einer Zeit, in der die Neurowissenschaft noch eine sehr junge Disziplin war und die Arbeitsweise des Gehirns im wesentlichen noch unbekannt.
Eigenschaften

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.