Prüfungsvorbereitung Betriebswirtschaftliche Steuerung und Kontrolle

für Wirtschaftsschulen

Prüfungsvorbereitung Betriebswirtschaftliche Steuerung und Kontrolle für Wirtschaftsschulen

2. Auflage 2019


Europa-Nr.: 83470
ISBN: 978-3-8085-8360-9
Umfang: 179 Seiten, zahlr. Abb., 4-fbg., DIN A4, brosch.,
Berufe:
Autoren: Brigitte Krause, Roland Krause

19,70 €*


Produktinformationen "Prüfungsvorbereitung Betriebswirtschaftliche Steuerung und Kontrolle"
Das vorliegende Prüfungsvorbereitungsbuch von Brigitte und Roland Krause wurde entsprechend der Vorgaben des Staats instituts für Schulqualität und Bildungsforschung (ISB) konzipiert und erfüllt die geforderten Standards hinsichtlich Struktur und Umfang der Abschlussprüfung im Unterrichtsfach Betriebswirtschaftliche Steuerung und Kontrolle (BSK) an Wirtschaftsschulen in Bayern.

Die Prüfungsvorbereitung besteht aus sechs Musterprüfungen. Jede Musterprüfung beinhaltet vier kompetenz- und handlungsorientierte Aufgaben. Die Schülerinnen und Schüler nehmen in den einzelnen Aufgaben die Rolle des Staatsbürgers, des Konsumenten, des Arbeitgebers und des Unternehmers ein und lösen die Aufgabenstellungen aus der jeweiligen Perspektive.

Die prozessbezogenen Kompetenzen, wie Analysieren, Beurteilen, Handeln und Kommunizieren, spiegeln sich in den unterschiedlichen Handlungsprodukten wider.
Die Struktur der Prüfungsvorbereitung erlaubt die Durchführung von Prüfungssimulationen und bietet den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, ihr Zeitmanagement für die Abschlussprüfung zu schulen.

Die Lösungen zur jeweiligen Abschlussprüfung können im Internet abgerufen und als druckbare PDF-Datei heruntergeladen werden. Die Links zu den Lösungen befinden sich am Ende jeder Abschlussprüfung in einem, in der Themenfarbe der Abschlussprüfung hervorgehobenen Textfeld. Somit ist auch eine selbstständige Prüfungssimulation möglich.

In einigen Prüfungsfragen ist die Lösung von der individuellen Entscheidung und Begründung der bearbeitenden Person abhängig. An diesen Stellen wird deshalb lediglich der Erwartungshorizont angeführt.
Eigenschaften