PROFINET einfach erklären. ✓ PROFINET Grundlagen durch theoretische Anteile und praktische Übungen mit der Software SIMATIC Step 7 erlernen (Schülerarbeitsheft). ✓ Auszubildenden elektrotechnische Normen vermitteln und auf die Elektrotechnik-Praxis vorbereiten. ✓ Die Spezifikationssprache GRAFCET lernen und unterrichten. ✓ Mit unseren praxisbezogenen Lehrbüchern die IEC-Norm lehren. ✓ Azubis mit dem DDC Modul (Direct Digital Control) Logo vertraut machen (Kleinsteuerung LOGO!). ✓ Praxisnah fachbezogenen Stoff über LOGO! vermitteln (Aufbau, Funktion und Bedienung, Umgang mit Programmiersoftware und Simulationssoftware (LOGO! Soft-Comfort). ✓ KNX-Gebäudesystemtechnik gezielt erlernen mithilfe der ETS5 Software. ✓ Azubis für die Unfall- und Arbeitssicherheit (VDE-Vorschriften, Sicherheitszeichen, Energiewirtschaftsgesetz und Produktsicherheitsgesetz (ProsSG)) sensibilisieren. ✓ Das Verlegen von Leitungen und Kabeln (Elektroinstallation im Fertigbau, unterflur Installationssysteme) lernen. ✓ Für Überlastschutz und Kurzschlussschutz (Schmelzsicherung, Leitungsschutzschalter, Brandschutzschalter (AFDD) und Oberschwingungen) begeistern. ✓ Bauteile und Schaltungen der Energietechnik kennenlernen (Stecksysteme, elektromagnetische Schalter und Installationsschaltungen). ✓ Alles über elektrische Anlagen in Wohngebäuden nachlesen (Hausanschluss, Wohnungsinstallation, Telekommunikationsanlagen und Gebäudesystemtechnik). ✓ Informationen über Blitzschutz (äußerer Blitzschutz, innerer Blitzschutz) nachschlagen und erfahren, wie man Blitzschutzsysteme richtig prüft. ✓ Die Vielzahl von Elektrogeräten sichten und alles über Kleingeräte wie einen Haartrockner und ein Handrührgerät und Großgeräte wie den Elektroherd, die Waschmaschine und den Wäschetrockner lesen. ✓ Elektrische Maschinen begreifen (Drehstrom-Asynchronmotoren, Einphasenwechselstrommotoren, Gleichstrommotoren, Servomotoren und Transformatoren). ✓